„Die beste Stadt ist keine Stadt“

26 / 11 / 17

In der Reihe Stories of Critical Change by kulturtankstelle zeigt der CCGraph, ein fahrbarer Kinowagen, den prämierten Film von Christoph Schwarz „Die beste Stadt ist keine Stadt“.

Ein junger Mann, der auf einem verrosteten Hangar sitzt und Gitarre spielt. Eine verlassene Holzkirche, die nicht mehr gebraucht wird und als kulturelle Zwischennutzung an den Rand der wachsenden Stadt übersiedelt. Kindergartenkinder, die im Sesselkreis erzählen, was sie gerade nicht machen. Christoph Schwarz vermischt in seinem Essay-film „Die beste Stadt ist keine Stadt“ multiple Perspektiven auf das größte Stadterweiterungsgebiet Wiens. Gemein ist ihnen sentimentale Wachstumskritik und romantische Fortschrittsverweigerung im Angesicht des drohenden ökologischen Kollaps, der uns glaubwürdiger erscheint als jedes Happy End. (Daniel Bleninger)

Im Anschluss an den Film laden wir zu einer Diskussionsrunde mit dem Künstler Christoph Schwarz, Andrijana Ivanda und Tobias Hönig von c/o now und Tobias Hagleitner, die moderiert wird von Anne Rotter und Daniel Derflinger (CCGraph).

Referent*innen

Christoph Schwarz ist ein österreichischer Medienkünstler und Filmemacher, der visuelle Mediengestaltung an der Universität für angewandte Kunst Wien studierte.

Andrijana Ivanda, Tobias Hönig von c/o now sind Architekt*in, Theoretiker*in, Dozent*in und seit 2021 Gastprofessoren für Städtebau an der Kunstuni Linz.

Tobias Hagleitner ist Kurator und Kritiker im Bereich Architektur.

 

Dienstag, 01.03.2022 | 18:00

Ort: Kunstuniversität Linz, Innenhof Hauptplatz 6


www.ufg.at

www.kulturtankstelle.at

https://www.instagram.com/cc_graph/

https://www.facebook.com/kulturtankstellelinz

Artikel drucken